Slide C-Mill

C-MILL / CAD-CAM

Das C-Mill Center wird von hauseigenen Zahntechnikern und Produktingenieuren betrieben, die zusammenarbeiten, um Dienstleistungen auf höchstem Niveau zu liefern.

C-MILL ist in der Lage, mit allen bewährten dentalen Materialformaten zu arbeiten – vom anfänglichen Scannen des Modells bis zur abschließenden Einprobe: Zirkon, Titan, PEEK und Chrom-Kobalt in der Form von Scheiben und Zylindern. Vom anfänglichen Scannen des Modells bis zur abschließenden Einprobe.

Datenerfassung

• Erhalt des virtuellen STL-Modells aus dem Labor

CAM (Computer Aided Manufacturing)

• Die Komponenten der virtuellen Prothese werden auf die Fräsmaschine übertragen und das physische Teil wird produziert

Qualitätskontrolle

• Das so erzeugte Teil wird geprüft und angepasst, sodass es perfekt sitzt

Lieferung

• Die Waren werden unter kompletter Verfolgbarkeit versandt

PRODUKTE/SERVICELEISTUNGEN

Maßgefertigte Abutments aus vorgefrästen Zylindern

Maßgefertigte Abutments sind für EL (Esthetic Line – Ästhetik-Linie) und ND (Narrow Diameter – Geringer Durchmesser) Plattformen erhältlich. Sie werden aus vorgefrästen Zylindern gefräst und bieten ein ebenso hohes Präzisionsniveau bei der Verbindung wie Standard-Abutments.

Maßgefertigte Abutments und Kronen auf Titanbasen

Die maßgefertigten Abutments und Kronen werden gefräst und auf Standardbasen mit verschiedenen möglichen Gingivahöhen zementiert.

Verschraubte monolithische Brücken
und Toronto Bridges.

Maßgefertigte gefräste monolithische Strukturen, die direkt an den Implantaten befestigt werden.

Stege auf Implantaten

Gefräste Stege zur Befestigung auf dem Locator,
Equator oder O-Ball-Attachments.

MATERIALIEN

Chrom-Kobalt

Diese bioverträgliche Legierung mit hohem Korrosionswiderstand enthält kein Beryllium, Nickel oder Gallium.

Titan für medizinische Anwendungen

Grad 5 Titan ist einer der härtesten und beständigsten Titangrade für medizinische Anwendungen.
Alle C-Tech-Basen und vorgefrästen Abutments sind aus diesem Material.

Mehrschicht-Zirkon

Dieses bioverträgliche Keramikmaterial kann so angepasst werden, dass es der Farbe des natürlichen Gebisses des Patienten entspricht.

PEEK

Polyether Ether Ketone, ein bio-freundlicher Kunststoff, der leicht fräsbar und somit für provisorische Prothesen geeignet ist.

PEKKTON®

Er weist die gleichen Vorteile wie PEEK auf, ist aber um 80 % stärker und kann besser an die anspruchsvolleren Erfordernisse von Langzeit-Prothesen mit gefrästen Polymerscheiben angepasst werden.

Prefooter DE